Hilfsmittel

Bachblüten

Nach vielen Jahren der Forschung kam Edward Bach zu dem Schluss, dass Krankheiten kein Zufall, sondern die logische und zwangsläufige Folge eines tiefliegenden Problems in der Psyche sind, die dir durch deinen Körper mitgeteilt werden.

 

Zudem befasste er sich eingehend mit Pflanzen und deren energetische Wirkungsweise auf unsere Psyche. Er bestimmte 38 Blüten und definierte ihre genaue Wirkungsweise, welche noch heute gültig ist.

 

Wirkungsweise: Dass Wasser Informationen speichern kann, machte sich E. Bach zu Nutze und speicherte mit Hilfe der Sonne die Informationen einer Bach-Blütenpflanze in Wassermoleküle. So konnte und kann noch heute diese Information durch die Einnahme im Mund über die Schleimhäute vom menschlichen System aufgenommen werden.

 

Da jede Information eine bestimmte Frequenz hat, geht diese bestimmte Frequenz in Resonanz mit den vorhandenen Frequenzen im menschlichen System (Körper) und wirkt auf diese ausgleichend ein.

Alexandra Sehnal

Heilsteine und ihre Wirkungsweise

Wie jede Materie, sei es Mensch, Tier oder Pflanzen haben auch Steine eine ganz bestimmte Schwingung. Ähnlich wie bei den Bachblüten gibt es viele verschiedene Steine und somit viele verschiedene Frequenzen.

 

Die stärksten und heilsamsten Frequenzen weisen die Edelsteine auf, da sie in ihrem Wesen am reinsten sind. Heilsteine wirken durch ihr stetiges Abgeben ihrer Schwingung auf unseren Körper ein, da die Frequenz des Heilsteines wieder in Resonanz geht mit den in unserem Organismus vorhandenen Frequenzen und auf diese positiv einwirkt.

 

Heilsteine können am Körper getragen oder in unserem Wohnraum aufgestellt werden, damit ihre positive Heilenergie stets auf das menschliche System einwirken kann. Ebenso kann Wasser mit der Frequenz des Heilsteines informiert und getrunken werden.

Alexandra Sehnal

Ätherische Öle

Ätherisches Öl wird durch Kaltpressen oder durch Wasserdampfdestillation aus Pflanzen gewonnen. Zudem jedes ätherische Öl eine ganz bestimmte Frequenz aufweist, ist es zusätzlich stark duftend.

 

Somit wird die Wirkung der ätherischen Öle unter anderem sehr gut über unsere Sinne aufgenommen (Duftlampe, Diffuser). Da es sich bei ätherischen Ölen um hochkonzentrierte Essenzen handelt, ist bei deren Anwendung höchste Vorsicht geboten!

  • Alexandra Sehnal
  • |
  • Zellbewusstseinstrainerin
  • |
  • Feldgasse 3
  • |
  • 4431 Haidershofen
Admin