Blog

Kollektive Erkrankung der Menschheit?

10. Februar 2018

 

Die Menschheit ist im Stress! Und damit meine ich nicht den allgemeinen Stress, weil wir es so eilig haben, oder so viel Arbeit zu erledigen haben usw.

 

Die Menschheit ist im Entwicklungs- und Evolutionsstress. Was meine ich damit?

 

Mutter Erde entwickelt sich weiter und geht mit der Evolution des Universums mit. Ebenso macht das die gesamte Tier- und Pflanzenwelt. Die Schwingung des Universums ist angestiegen, stark angestiegen, und Mutter Erde, wie auch die Pflanzen- und Tierwelt haben sich dieser neuen hohen Frequenz angepasst. Diese neue Frequenz bringt neue Möglichkeiten, neue Fähigkeiten mit sich und verlangt nach Veränderung. Und damit hat der Mensch so seine Probleme: er will keine Veränderung! Denn das würde heißen, er müsste seinen Hintern bewegen und sich mit Neuem, Unbekanntem auseinandersetzen. Diese Herausforderung ist vielen zu schwer. Und das ist wiederum auch kein Wunder, denn das von Menschenhand aufgebaute Lebenssystem verlangt, dass alles beim Alten bleibt. Klar, Politik und Wirtschaftswelt rühmen sich für Ihren Fortschritt und die vorhandene Weiterentwicklung. Und die Medizin schließt sich dem an. Aber bei genauerem Hinsehen und Nachforschen und unter Berücksichtigung der neuen Frequenzen des Universums, wird man feststellen: die Menschheit mit ihren ganzen Facetten wie Wirtschaft, Politik usw. dreht sich im Kreis. Es gibt nichts wirklich bahnbrechend Neues. Und die Wahrheit ist: das ist auch nicht erwünscht!

 

Die alten Strukturen müssen mit aller Macht erhalten bleiben, nur das Kostüm wird etwas aufgefrischt oder ausgetauscht, damit es nach Fortschritt aussieht. Die Wahrheit ist, dass unser System überholt ist! Und das zeigt sich im Gemüt der Bevölkerung. Das Leben ist nicht mehr befriedigend, auch wenn man es mit Materialismus und Kapitalismus zu befriedigen versucht.

 

Die Burn Out-Rate steigt, die psychischen Probleme werden mehr und von den medizinischen Problemen der Menschheit möchte ich erst gar nicht anfangen.

 

Jedes einzelne menschliche Individuum müsste seine Frequenz der des Universums anpassen, um zu erkennen, was es für eine Begabung (=Herzensaufgabe) in sich trägt. Und dann wirst du auch erkennen, dass du deine Lebensfreude im Umsetzen und Leben deiner Herzensaufgabe findest.

 

Und dann stoßen wir auf Grenzen, die Grenzen des veralteten Systems, das es uns schwer macht "Unseres" zu leben. Schließlich muss ich Miete zahlen, habe Fixkosten zu berappen, muss (irrsinnige?) Gesetze befolgen und Steuern zahlen. Wir sind gefangen und unfrei im System und der Ausstieg wird uns nicht leicht gemacht. Dafür belastet es unser Gemüt, wir befinden uns im Dauerstress und werden körperlich und psychisch krank.

 

Und trotz allem gibt es eine Lösung! Diese ist tief in dir verankert. Durch Anpassung deiner Frequenz und viel Stille in deinem Leben, kannst du die Lösung wahrnehmen und ihr folgen. Schritt für Schritt wird sich dein Leben verändern. Nur wenn du dieser/deiner Wahrheit folgst, kannst du aus dem alten System aussteigen, denn dieses wird früher oder später sowieso zusammenbrechen!

 

Wichtig bist du, jeder einzelne, der sich auf den Weg macht, sich und seine Begabung zu erkennen und dann ...........


Zellbewusstsein

10. Jänner 2018

Zellbewusstsein beinhaltet: wie bin ich "gestrickt" und wo kommt das her (energetisch)?

 

Das Zellbewusstsein setzt sich zusammen aus der Summe der Frequenzen deiner Muster, Konzepte, Einstellungen und Gewohnheiten, welche in deiner Zellmembran gespeichert sind. Das ist es was dich ausmacht, sozusagen wie du tickst. Und dieses Zellbewusstsein ist veränderbar, sozusagen umprogrammierbar.

 

Alle dir auffallenden Frequenzen (Muster, Konzepte, .....) kannst du aus deinem System herauslöschen bzw. loslassen und durch andere Frequenzen, z.B. jene aus der allmächtigen Matrix (=Zellzutaten wie Freude, Kreativität, Lachen, Sein, usw.) ersetzen. Also alle Frequenzen, deren Vorhandensein sich dir im täglichen Leben zeigen, z.B. durch die Spiegelfunktion deiner Umgebung oder einfach Geschehnisse, die dich betreffen oder bewegen, sind sozusagen freigeschaltet und nun dran aufgelöst zu werden. Das alles hat seine eigene Weisheit und funktioniert nur auf der Herzebene!

 

Das Umprogrammieren deines Zellbewusstseins hilft dir, dich von alten Gewohnheiten und Mustern zu verabschieden und klarer zu werden in Bezug auf deine Herzensaufgabe. Denn diese gilt es zu manifestieren und zu leben und somit dem Universum ein Stück weit etwas zurückzugeben von dem, was du im Laufe deines Lebens empfangen hast und auch, ihm zu dienen (was durch die Umsetzung deiner Herzensaufgabe automatisch passiert!).

 

Im Endeffekt kann das Umprogrammieren und das Leben deines Herzenswunsches dazu führen, das Licht, welches Christus und andere Erleuchtete gelebt haben, wieder in dein System zu integrieren bzw. frei zuschaufeln um es selbst zu leben!


Frequenzfelder löschen?

22. November 2017

 

Konzepte und Muster zu löschen ist so einfach, und doch fällt es uns so schwer. Warum? Zum Einen ist der Mensch ein Gewohnheitstier. Du lebtest bereits viele Jahre mit deiner Lebenseinstellung und deinen Konzepten. Das kennst du, bist du gewohnt und es fühlt sich trotzdem an wie zu Hause (du hast sie ja großteils von deinen Eltern übernommen). Aus einer Gewohnheit auszusteigen fällt oft schwer bzw. du fällst sehr leicht und schnell wieder in diese Muster zurück. Ganz schleichend bedienst du plötzlich wieder diese so vertrauten Muster, auch wenn sie dir Leid verursachen.

 

Da heißt es seine Wahrnehmung und sein Bewusstsein zu schulen, damit du auf diese Gewohnheiten wieder aufmerksam wirst und sie wieder löschst. Was meine ich mit "löschen"? Lass dich auf deine Herzebene fallen und sprich innerlich den Satz: "Alles was nicht zu mir gehört, soll jetzt gelöscht werden!", und viele deiner Frequenzfelder (=Muster, Konzepte,....) werden sich auflösen. Dann hast du aber erst eine Schicht der vielen gelöscht, weil du hast Zeit deines Lebens die gleichen Muster wieder und wieder gelebt und manifestiert. Also ist es notwendig, die gleichen Muster und Konzepte des Öfteren zu löschen, um sie endgültig zu heilen.

 

Und zum Anderen geht es oft um das wahrhaftige Loslassen, warum manche Felder so hartnäckig sind. Das heißt, du triffst bewusst die Entscheidung ein bestimmtes Muster loszulassen und bist bereit, alle daraus resultierenden Konsequenzen anzunehmen. Du übernimmst die Verantwortung für dein Handeln. Denn eines ist klar: bei jedem Loslassen bzw. Herauslöschen einer Frequenz aus deinem System, verändert sich dein Energiesystem, welches du rund um deinen physischen Körper mit dir trägst. Somit veränderst du deine Ausstrahlung und ziehst, dem angepasst, Neues in dein Feld (Gleiches zieht Gleiches an, Du erntest was du säst --> Resonanzgesetz).

 

Und genau dieses Loslassen bereitet uns Schwierigkeiten. Der Mensch ist gewohnt alles zusammen zuraufen was ihm in die Hände fällt und alles rund um sich anzuhäufen (in der materiellen Welt genauso wie in der energetischen), und daran bleiben wir haften und identifizieren uns mit unseren "Errungenschaften". Da auszumisten bedeutet seine Identifikation zu verändern, und dagegen wehrt sich das Ego. Trainiere dich im Loslassen, indem du zu Hause ausmistest. Frage dich ehrlich: "Wozu dient mir dieses Stück noch?" Und nur wenn es dir in deinem Sein noch wahrhaftig dienlich ist, behalte es, alles andere lasse los (es ist dir nicht dienlich, wenn dich ein Stück an das Geschenk von Tante Sowieso erinnert, und du ein schlechtes Gewissen hast, es zu entsorgen --> da spricht das Ego). Mit dem äußeren Loslassen und Ausmisten geht das innere Ausmisten einher, das heißt, es können sich automatisch Frequenzen verabschieden. Und durch das äußere Training des Loslassens fällt es dir auch innerlich leichter deine Themen losz lassen!

 


Die "Menschliche Matrix" - was ist das?

20. November 2017

Ich möchte zu aller erst wieder betonen, so wie ich es bei meinen Vorträgen auch mache, über was ich berichte, geht auf die Lehren von Elke Riess zurück und meinen Erfahrungen damit, wie ich ihre Lehren erlebe.

 

Die menschliche Matrix beinhaltet sämtliche Frequenzen (Schwingungen) menschlichen Tuns, menschlicher Einstellungen und Konzepte und jegliche menschliche Absichten. Alles was so zu sagen "Mensch Sein" ausmacht formt sich durch die energetischen Frequenzen zu einem Gitternetzwerk, welches sich über die Matrix der Allmächtigkeit darüber gestülpt hat. Das heißt, in unserem Dasein kommt die Göttlichkeit in uns nicht oder kaum zum Tragen, und wir können diese nicht leben. Diese Göttlichkeit, diese allmächtige Matrix, schlummert tief in uns (abgesehen davon, dass wir von ihr umgeben sind, aber sie nicht wahrnehmen können) und wir können sie Schritt für Schritt wieder zum Vorschein bringen.

 

Ein Anfang ist sich seiner Einstellungen, Lebenskonzepte und Muster, welche alle in der menschlichen Matrix so zu sagen abgespeichert sind, bewusst zu werden, anzuschauen, zu löschen bzw. auf zu lösen und los zu lassen. Das menschliche Netzwerk wird somit lichter und durchlässiger und gibt der allmächtigen Matrix mehr Raum. Die tief in den Zellen gespeicherten energetischen göttlichen Elemente können wieder mehr durchscheinen, die menschliche Matrix durchdringen und somit können wir sie wieder leben und aktiv in unser Leben integrieren.

 

Für mehr Informationen dazu könnt ihr mich jederzeit kontaktieren, bzw. halte ich bei Interesse gerne Vorträge auch schon in kleinerem Rahmen!

  • Alexandra Sehnal
  • |
  • Zellbewusstseinstrainerin
  • |
  • Feldgasse 3
  • |
  • 4431 Haidershofen
Admin